WILBERT

Wildauer Bücher+E-Medien Recherche-Tool

Your email was sent successfully. Check your inbox.

An error occurred while sending the email. Please try again.

Proceed reservation?

Export
  • 1
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    Medical microbiology and immunology 120 (1938), S. 642-657 
    ISSN: 1432-1831
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Medicine
    Type of Medium: Electronic Resource
    Location Call Number Limitation Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 2
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    Medical microbiology and immunology 120 (1938), S. 663-677 
    ISSN: 1432-1831
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Medicine
    Type of Medium: Electronic Resource
    Location Call Number Limitation Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 3
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    Medical microbiology and immunology 120 (1938), S. 658-662 
    ISSN: 1432-1831
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Medicine
    Type of Medium: Electronic Resource
    Location Call Number Limitation Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 4
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    Medical microbiology and immunology 121 (1938), S. 1-26 
    ISSN: 1432-1831
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Medicine
    Notes: Zusammenfassung Es wurde am Beispiel-eines klassischen Choleralandes wie Rußland gezeigt, daß die statistische Bearbeitung der Epidemien deren Besonderheiten und Widersprüche zwar aufzuzeigen, aber nicht ganz zu erklären vermag. Wir zogen daher die kartographische Darstellung des Seuchenverlaufes heran, wobei der neu geschaffene Begriff derIsodaten gewisse Gesetzmäßigkeiten besonders klar hervortreten läßt. Eine völlige Erklärung der inneren Dynamik der Epidemien ist damit noch nicht gewonnen, doch sind Ansätze vorhanden, deren Weiterverfolgung zu fruchtbaren Ergebnissen führen kann.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Location Call Number Limitation Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 5
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    Medical microbiology and immunology 121 (1938), S. 36-58 
    ISSN: 1432-1831
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Medicine
    Type of Medium: Electronic Resource
    Location Call Number Limitation Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 6
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    Medical microbiology and immunology 121 (1938), S. 27-35 
    ISSN: 1432-1831
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Medicine
    Notes: Zusammenfassung 1. Es wurden, jeweils zu Zeiten stärkster Badefrequenz, die Badewässer verschiedener Freibäder inFreiburg und Umgebung, nämlich das Städt. Sportbad der StadtFreiburg, die FreibäderZarten, Ebnet, Eichstetten undRiegel, die Freibäder amTitisee undSchluchsee sowie das Markgrafenbad inBadenweiler, außerdem die Hallenbäder der Stadt Freiburg (Marienbad und Faulerbad) durch zahlreiche direkte Untersuchungen und durch Kulturversuche auf das Vorhandensein von Trichomonas vaginalis geprüft. In keinem Falle konnte das Vorhandensein von Trichomonas vaginalis festgestellt werden. 2. Trichomonas vaginalis ist gegen Temperaturerniedrigungen, d. h. gegen Temperaturen unter 37° und gegen Lichteinwirkungen empfindlich. 3. Trichomonas vaginalis wird durch Chlorzusätze, wie sie in den Schwimmbädern üblich sind, stark geschädigt. 4. Es ist anzunehmen, daß sich die Trichomonas vaginalis in den Freibädern wegen ihrer Empfindlichkeit gegenüber niederen Temperaturen (unter 37°) und gegen Lichteinwirkungen nicht lange halten kann. 5. In Hallenbädern kommt als weiterer die Trichomonas vaginalis schädigender Faktor die Chlorierung des Badewassers hinzu. 6. Da diese schädigenden Faktoren bei den Wannenbädern mehr oder weniger in Wegfall kommen, und da innerhalb der Familien aus Sparsamkeitsgründen die mehrfache Benutzung des gleichen Badewassers durch Familienmitglieder nicht selten ist, erscheint die Möglichkeit der Übertragung von Trichomonas vaginalis auf diesem Wege gegeben.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Location Call Number Limitation Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 7
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    Medical microbiology and immunology 121 (1938), S. 75-80 
    ISSN: 1432-1831
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Medicine
    Type of Medium: Electronic Resource
    Location Call Number Limitation Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 8
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    Medical microbiology and immunology 121 (1938), S. 67-74 
    ISSN: 1432-1831
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Medicine
    Notes: Zusammenfassung Zur Abtötung der Tuberkelbacillen inReinkultur an Batist in 3 bis 5 Min. erwiesen sich als brauchbar:Äthylalkohol bei einem Gehalt von 50–80%,normaler Propylalkohol bei einem Gehalt von 60 Vol.-%,Jodtinktur DAB., 5%ige Verdünnung derKresolseife DAB., 5%ige Verdünnung vonBaktol; nicht ganz sicher wirkte 5%ige Verdünnung vonSagrotan. Zugabe von Rhodanwasserstoffsäure zu normalem und Isopropylalkohol steigerte die Wirkung nicht wesentlich. Ungleichmäßig und unsicher war die Wirkung desSublimats und desWeidnerit-Gel. Unbrauchbar erwiesen sich für die Anwendung in der Tuberkulose-Bekämpfung dasZephirol in 0,1–10%igen Verdünnungen des Handelspräparates und dasChinosol in 5%iger Lösung. Ob die wirksam befundenen Mittel auch Tuberkelbacillen in dünnen Schichten von Auswurf, Eiter, Schleim usw. abtöten und sich damit zur desinfektion im Verkehr mit Kranken infizierter Körperstellen (namentlich Hände, Schleimhaut, Wunden), von Instrumenten und Gebrauchsgegenständen eignen, muß durch besondere Versuche noch erwiesen werden. Geeignet erscheinen die als wirksam befundenen Mittel zur Desinfektion beim Arbeiten mitReinkulturen im Laboratorium infizierter Körperstellen, Gegenstände und Flächen.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Location Call Number Limitation Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 9
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    Medical microbiology and immunology 121 (1938), S. 59-66 
    ISSN: 1432-1831
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Medicine
    Notes: Zusammenfassung 1. Die Methode vonGoodner, Horsfall undDubos ist zur Bestimmung des spezifischen Proteins in Kaninchen-Pneumokokken-Seren des Typ 1 brauchbar. In technischer Hinsicht sind folgende Punkte hervorzuheben: a) Man kann 0,5 ccm Serum mit 0,5–2 mg. Bakterienstickstoff (Formalin-Vaccine) völlig absorbieren. b) Die Serumkonzentration spielt bei der Absorption keine Rolle. c) Es gibt bei der Absorption ein pH-Optimum zwischen 7 und 8. d) Die Absorption ist sowohl bei 3–4°C als auch bei 37°C vollständig. e) Der Absorptionsprozeß ist nach 5–10 Min. abgelaufen. 2. Es besteht eine gute Übereinstimmung zwischen dem Agglutinationstiter, der beschützenden Wirkung im Mäuseversuch und dem Gehalt an spezifischem Stickstoff (oder Protein). 3. Das spezifische Protein ist im Euglobulin lokalisiert. Es wird durch 15,2% trockenes Natriumsulfat, bei einer pH-Zahl von 7,4, einer Proteinkonzentration von 1–2% und einer Temperatur von 37°C ausgefällt. 4. Durch Ausfällung dieser Fraktion und Auflösung des Bodensatzes werden Lösungen hergestellt, deren Gehalt an spezifischem Protein etwa 50% des gesamten Proteins beträgt. Diese Fällungsmethode wird daher als Konzentrierungsmethode für Kaninchen-Pneumokokken-Seren vorgeschlagen. 5. Orientierende Versuche mit anderen Typen deuten darauf hin, daß die Verhältnisse hier genau so wie beim Typ 1 liegen.
    Type of Medium: Electronic Resource
    Location Call Number Limitation Availability
    BibTip Others were also interested in ...
  • 10
    Electronic Resource
    Electronic Resource
    Springer
    Medical microbiology and immunology 121 (1938), S. 90-112 
    ISSN: 1432-1831
    Source: Springer Online Journal Archives 1860-2000
    Topics: Medicine
    Type of Medium: Electronic Resource
    Location Call Number Limitation Availability
    BibTip Others were also interested in ...
Close ⊗
This website uses cookies and the analysis tool Matomo. More information can be found here...